LHL

LHL – Perfekt geschmiert!

Das LHL System vereint nur die besten Eigenschaften von Öl- und Fett-Schmierungen
und findet damit die Antwort auf die Probleme herkömmlicher Schmiersysteme.

Die Vorteile im Überblick

Kostenersparnis
• Anders als konventionelle Schmieröle erzeugen LHL-Fette auf den mechanischen Teilen Ihrer Maschine einen idealen und beständigen Schmierfilm, der nicht vom Kühlmittel „abgewaschen“ werden kann. Dies verlängert die Lebensdauer der mechanischen Teile signifi kant, was nicht nur die Wartungskosten, sondern auch die Maschinenausfallzeiten deutlich reduziert.
• Im LHL System wird nur ein Bruchteil der Menge Schmiermittel eingesetzt, die in einem herkömmlichen Ölschmiersystem notwendig ist. Die Gefahr einer Vermischung von Schmier- und Kühlmittel inklusive der Beeinträchtigung des Kühlmittels kann hierdurch deutlich reduziert werden.
• Ein weiterer entscheidender Vorteil des extrem sparsamen Schmiermittel-Einsatzes mit LHL: die Kosten für Anschaffung, Transport und Lagerung des Schmiermittels fallen erheblich geringer aus.
• Für den Fall, dass das LHL System im gesamten Werk eingesetzt wird, kann die Inventurverwaltung rationalisiert und in hohem Maße erleichtert werden: die Lagerung einer Vielzahl von Ersatzteilen und Schmiermitteln für unterschiedliche Schmiermittelsysteme wird hierdurch überflüssig.

Leistungssteigerung
• Im Gegensatz zu konventionellem Schmieröl wird das LHL Schmiermittel in Kartuschen geliefert. Dies hat den Vorteil, dass es beim Nachfüllen vollkommen vor Verunreinigungen von außen geschützt ist, was wiederum zu einer erheblichen Problemreduzierung im Schmiersystem führt.
• Mit seinem beständigen Ölfi lm reduziert LHL die Abnutzung der mechanischen Teile, was wiederum eine stabile Leistung und eine erhöhte Lebensdauer der Maschine zur Folge hat.

Automatisierung
• Das LHL System arbeitet voll automatisch und macht Überwachungs- und Prüfprozesse, wie sie häufig in konventionellen, „handgesteuerten“ Schmiersystemen notwendig sind, überflüssig. Auch entsprechende Bedienungsfehler, die kurzfristige Ausfälle oder gar nachhaltige Störungen der Maschine verursachen können, werden mit dem LHL System verhindert.
• Dank der extrem niedrigen Verbrauchswerte muss im LHL System wesentlich seltener Schmierstoff nachgefüllt werden als bei einer herkömmlichen Öl-Schmierung. Hierdurch wird nicht nur wertvolle Arbeitszeit eingespart, auch muss die Arbeit der Maschinen deutlich seltener unterbrochen werden, was zu einer merklichen Effizienzsteigerung in der Produktivität führt.

Umwelt- und Gesundheitsschutz
• Weil es im LHL System zu so gut wie keiner Vermischung des Schmiermittels mit der Kühlflüssigkeit kommt, können Geruchsbelästigungen, wie sie in herkömmlichen Systemen häufi g durch die Verunreinigung der Kühlflüssigkeit entstehen, vermieden werden.
• Anders als konventionelle Schmieröle unterliegt das LHL Schmiermittel nicht den Maßgaben für die Gefahrenstoff-Lagerung, sondern kann „normal“ und entsprechend Platz sparend gelagert werden.
• LHL Schmiermittel wird in kompakten und leicht zu handhabenden Kartuschen ausgeliefert. Das Verschütten von Schmiermittel auf die Maschine oder den Boden, wie es in herkömmlichen Ölschmierungen (z.B. beim Nachfüllen) immer wieder vorkommt, gehört damit der Vergangenheit an. LHL leistet somit also auch einen wertvollen Beitrag in Richtung einer noch sichereren und saubereren Arbeitsumgebung.

P-102/107/202/207

S-Reihe MU

MUJ (Verteiler)

S-Serie MDP


MG2

JPVA (Verteiler)

MG2l (mit Leitungskontrolle)

Das patentierte Schmiermittel der nächsten Generation

• Aufbau und Erhalt eines stabilen Schmierfilms an Laufflächen von Linearführungslagern
• Optimale Schmierwirkung mit optimaler Schmiermittelmenge zum richtigen Zeitpunkt
• Kein Bruch und weniger Abrieb an stark belasteten Linearführungslagern
• Kein Emulgieren und keine Korrosion dank der ausgezeichneten Rostschutzeigenschaften

Technische Daten

Testergebnisse

LHL-X100 Spezial-Urea-Schmiermittel erhält auch bei niedrigeren Geschwindigkeiten
einen beständigeren Schmierfilm als Öl-Seifen-Fette. Untersuchungen der Ölfilmdicke als
Basis der Schmiermittelleistung zeigen, dass der Ölfilm am dünnsten ist, wenn die
Abrollgeschwindigkeit Null (oder nahe Null) ist. LHL-X100 erzeugt unter solchen Bedingungen
nicht nur einen beständigeren Schmierfilm als Öl, sondern auch als Lithiumfett. Die Gefahr eines
unzureichenden Ölfilms besteht unter Anwendung des Spezial-Urea-Schmiermittels also nicht.

Der „Stick-Slip“-Effekt konnte unter Anwendung von LHL-X100 bei keiner der Testgeschwindigkeiten
beobachtet werden. Selbst bei sehr niedrigen Geschwindigkeiten verhinderten die spezielle
Urea-Struktur sowie die speziellen Zusätze im LHL-X100 den Kontakt der metallischen Oberflächen.
Ein Ergebnis, das auch von der neuesten Schmieröl-Generation nicht erreicht wurde.

Sie wünschen weiterführende Informationen oder eine fachliche Beratung und um unsere LHL-Schmiersysteme? Dann zögern Sie bitte nicht, sich telefonisch (+49 (0)2267 / 8729-13) oder per E-Mail (mail@lube-europe.com) mit uns in Verbindung zu setzen.
Wir freuen uns auf auf Ihre Kontaktaufnahme!